spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro
spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro

AZ FUTURO - Ihr Spezialist für spanische Fachkräfte

Bewerberausauswahl - worauf kommt es an

Unser Bewerberauswahlprozess   zielt nicht  nur auf die Selbsteinschätzung  eines Bewerbers ab, daher sind unsere Fragen so konzipiert, dass  es weder  ein  richtig, noch  ein  falsch  gibt.  Alle  Antworten sind daher unmanipulierbar und zeigen uns die persönlichen motive  eines  Bewerbers  vollständig  auf.   Unser umfangreicher Bewerberauswahlprozess   findet  in  Drei Schritten  statt  und dauert in der Regel zwischen 2 und 6 Wochen.

Der Bewerberauswahlprozess von AZ Futuro  besteht aus 3 sehr wichtigen Teilen. Zum einen, den Qualifikationen und Fähigkeiten. Zum zweiten aus dem Persönlichkeitsprofil und zum dritten aus einem geographischen Profil. Warum reicht uns für die Suche  nach   Ihrem  passende  Mitarbeiter   also keine   einfache   Stellenbeschreibung,   wie   für deutsche Bewerber üblich? 

 

1. Ist der ausländischer Berufsabschluss vergleichbar?

 

Die  Ausbildung  oder das Studium in Spanien ist nicht immer mit  der dualen  Ausbildung   oder  einem deutschen Studium vergleichbar,  daher ist es für uns wichtig zu erfahren, was Ihr   zukünftiger Mitarbeiter in  Ihrem Unternehmen   für Aufgaben   übernehmen wird und welche Ausbildungsinhalte daher wichtig und welche verzichtbar sind.

 

In unserem Anforderungsprofil für den Kandidaten, werden Aufgaben    (die gekonnt werden müssen) mit Aufgaben (die als Pluspunkt   übernommen werden könnten)  mit Aufgaben (die   üblicherweise   nicht übernommen   werden müssen) kombiniert   und dem   Kandidaten   zur   Selbstbewertung zugesandt.   Er   bewertet   seine   Fähigkeiten und seine Kenntnisse   vorerst   selbst.  Weniger um zu wissen, ob er Qualifiziert  genug  ist,  sondern   um zu erfahren, ob der Kandidat  auch generell bereit wäre,   Zusatzaufgaben zu übernehmen,      nicht nicht primer in        seinem Tätigkeitsschwerpunkt liegen würden.

 

Eine   detaillierte   Aufgabenbeschreibung  hilft  und daher dabei, den passenden Kandidaten für Sie zu finden.

 

2. Wie ist Erfahrung anzurechnen und zu bewerten?

 

Nehmen   wir   an,    ein   Kandidat arbeitet bereits seit 10 Jahren im  gleichen  IT-Unternehmen. Üblicherweise würde man   annehmen,  dass dieser Kandidat demnach 10 Jahre Berufserfahrung hat. Nicht immer richtig.

 

Ein Beispiel:

 

Der Kandidat  arbeitete  7  Jahre im Bereich der Erstellung von Datenbanken,   3   Jahre  in  der Softwareentwicklung, hatte 10 Jahre  Kundenkontakt und 2 Jahre arbeitete er in der Programmierung. Schulungen für Key-User übernahm er seit 4 Jahren.

 

Für   ein   Unternehmen,  mit viel  Kundenkontakt ist dieser Kandidat sicherlich von Vorteil.  Ein Unternehmen, welches einen Kandidaten mit Erfahrung  in Schulungen für Key-User sucht, eher weniger. Aus "normalen" Bewerbungsunterlagen liest man diese details jedoch meist nicht raus. Daher unser umfangreiches und detailliertes Anforderungsprofil,  unsere fiktiven Beispielsituationen   und  die   Selbsteinschätzung unseres spanischen Bewerbers.

3. Das Persönlichkeitsprofil

 

Suchen         Sie           einen MITarbeiter    oder    einen Angestellten?  Jemanden, dem  Sie  Ihren Firmenzentralschlüssel anvertrauen,   der  sich  in Ihrem   Unternehmen weiterentwickeln   soll  und kann? Sozusagen  vom Maschinenbediener      zum Schichtleiter? Oder suchen Sie     jemanden,   der       8 Stunden  seine Arbeit macht, danach nach  Hause geht     und     nicht   mehr darüber nachdenkt?

 

Was   macht   für   Sie einen guten Mitarbeiter aus?

 

Ganz nach dem Motto: Eine Kette  ist  nur so stark wie ihr     schwächstes     Glied, sollten alle Ihre Mitarbeiter gut ausgewählt sein. Doch was heißt "gut" ausgewählt sein? Am Besten auch  nach Werten,   dem    Charakter, Stärken, Schwächen,   der Motivation und          den Zukunftsplänen.

 

4. Das geographische Profil

 

Ob   und  wieso    Ihnen ein Mitarbeiter lang   erhalten bleibt,  liegt   auch   daran, wie zufrieden er ist.     Mit der Arbeit, mit Ihnen,   mit Kollegen        und           den Konditionen. Aber auch mit der   geographischen  Lage Ihres Unternehmens   und gerade dann, wenn jemand von   weit   her   zu   Ihnen "umzieht", ist   das  Umfeld, die Möglichkeiten,      das Freizeitangebot, Bildungsangebote etc.

 

Gerne    stellen   wir   Ihnen nähere   Details   in   einem persönlichen Gespräch vor.

Was möchten Sie als nächstes tun?

Vielen Dank für ihren Besuch auf unserer Homepage. Mit den verschiedenen Social Buttons, die Sie auf der Website von AZ Futuro finden, können Sie die Inhalte der jeweiligen Seite direkt weiterteilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AZ Futuro - Spanische Fachkräfte | Personalvermittlung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt