spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro
spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro

Spanische Fachkräfte für Thüringen

Fachkräftesicherung: Wir finden, was Sie suchen

Im Januar 2016 sagte Kay Senius, Chef der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Thüringen, der Deutschen Presse-Agentur "Bis 2025 rechnen wir im Freistaat mit einem Fachkräftebedarf von etwa 280.000 Menschen“. 

 

Das Problem Fachkräftemangel wird sich jedoch nicht von selbst erledigen. Nachqualifizierung von Quereinsteigern, Steigerung der Ausbildungsplätze, Vollzeitbeschäftigung statt Teilzeit. Das alles sind Ansätze, die den Mangel an Fachkräften bestenfalls mildern, nicht jedoch verhindern werden. Nehmen Sie die Fachkräftesicherung für Ihr Unternehmen selbst in die Hand - mit qualifizierter Zuwanderung, beispielsweise aus Spanien.

 

Wichtig dabei sind vor allem 3 Faktoren:

31.03.2017

Suhl trifft Spanien - Spanische Fachkräfte für Thüringen

Suhl - seit mittlerweile einem Monat arbeitet Herr Zamora Rodriguez aus Madrid nun als Maschineneinrichter bei einem mittelständischen Unternehmen der Region und fühlt sich richtig wohl. Die Personalvermittlungsagentur AZ Futuro aus Tuttlingen hat ihn in Spanien gesucht, gefunden und übernahm jeden Schritt der Rekrutierung und der Integration.

 

Diesen Komplettservice wünschen sich die deutschen Unternehmen, denn dadurch müssen sie ihr Kerngeschäft nicht vernachlässigen, kein Spanisch sprechen, sich nicht um verwaltungsintensive Schritte kümmern und finden trotzdem ausgewählte, qualifizierte und sehr benötigte Facharbeiter und Facharbeiterinnen“ erzählt Herr Morales Dacal – Geschäftsführer von AZ Futuro. Herr Zamora Rodriguez hat über 10 Jahre Berufserfahrung als Maschineneinrichter in Spanien, das war dem Suhler Mittelständler besonders wichtig, denn einstellen möchten sie Fachkräfte, keine billigen Helfer. Doch warum Fachkräfte aus Spanien? „Immer mehr Unternehmen möchten auf den Mangel an verfügbaren und qualifizierten inländischen Fachkräften richtig vorbereitet sein und auch der Standort Suhl braucht diese Investition um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.“ sagt Herr Miguel Morales Dacal.

 

Trotz der zuletzt gesunkenen Arbeitslosenzahlen in Spanien kann von Entspannung auf dem Arbeitsmarkt nach wie vor keine Rede sein. Mit einer Jugendarbeitslosenquote von 42,2 % im Januar 2017 (Quelle: Statista | www.de.statista.com) liegt Spanien auf Platz 2 im europäischen Vergleich. Griechenland hat mit einer Jugendarbeitslosenquote von 45,7 % Platz 1 erreicht. Zum Vergleich liegt die Jugendarbeitslosenquote in Deutschland bei nur 6,5 %. „Derzeit geht es in Spanien darum, die Statistik zu senken, weniger darum, langfristige Arbeitsplätze zu schaffen.“ erklärt Herr Miguel Morales Dacal. Dies bestätigt sich auch durch die Geschichte von Herrn Zamora Rodriguez, denn in Spanien hätte er bestenfalls einen Jahresvertrag mit Mindestlohnniveau erhalten, so wie die meisten gut ausgebildeten Fachkräfte dort. „Wer Sicherheit, eine qualifizierte Arbeit, Anerkennung und eine langfristige Zukunft möchte, der sucht nach Arbeit in Deutschland, nicht in Spanien. Die Arbeitsverträge in Spanien sind zu unsicher, mehr wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Durch den einfachen Weg, den mir AZ Futuro gezeigt hat, fiel mir meine Entscheidung, nach Deutschland zu kommen, nicht schwer.“ ergänzt Herr Zamora Rodriguez

 

Herr Zamora Rodriguez hat Familie, die auch bald nach Deutschland kommen wird. Dann wird AZ Futuro wieder in Suhl sein, um seinen Sohn einzuschulen und seine Ehefrau bei der Sprachschulung und der Jobsuche zu unterstützen. Auch wird Herr Zamora Rodriguez nicht der letzte qualifizierte Maschineneinrichter sein, der im selben Unternehmen in Suhl eingestellt wird. Weitere Bewerberinnen und Bewerber sind bereits ausgewählt und bald bereit für die nächsten Bewerbertage.

Mehr zum Thema: Fachkräftesicherung

Erfahrungen & Bewertungen zu AZ Futuro - Spanische Fachkräfte - Personalvermittlung
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AZ Futuro - Spanische Fachkräfte | Personalvermittlung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt