spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro
spanische fachkräfte, personalvermittlung, az futuro

AZ FUTURO - Ihr Spezialist für spanische Fachkräfte

Dominoeffekt: Fachkräftemangel

Es beginnt meist mit harmlosen Überstunden. Aus Überstunden wird aus 2 Schicht 3 Schicht. Aus 3 Schicht wird für Ihre derzeitigen Mitarbeiter (m/w) weniger Zeit für Freizeit. In der Anfangszeit mag das noch akzeptiert werden, aber wenn dann auch noch die Arbeit an Samstagen dazu kommt, schlägt die anfängliche Freude über mehr Geld durch Überstunden oder Zusatzurlaub durch Überstunden in ein „Chef, wann arbeiten wir wieder normal?“ um.

 

Spätestens, aber wirklich allerspätestens dann sollten Sie etwas ändern. Ein Blick hinter die Fassade lässt erahnen, was passiert, wenn sie weitermachen, wie bisher.
 

  1. Die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter sinkt.

  2. Die interne Kommunikation wird aufgrund des anhaltenden Stresslevels auch allmählich etwas rauer

  3. Die Unzufriedenheit Ihrer Mitarbeiter steigt noch mehr

  4. Es wird Arbeit aufgeschoben

     

Sowohl Ihre Mitarbeiter, wie auch Sie beginnen damit, in einen Tunnelblick zu verfallen. Sie sehen nur noch den nächsten Auftrag und die Arbeit, die dahintersteckt. Mitarbeitergeburtstage beginnt man zu vergessen. Krankheitsausfälle sind der Supergau und der Stresspegel steigt und steigt.

 

Doch was resultiert aus Unzufriedenheit Ihrer Mitarbeiter? Genau, die Produktivität sinkt. Es kann sogar passierten, dass Ihre Führungsqualitäten aufgrund des Zeitdrucks langsam aber sicher sinken und Sätze wie:

 

  • Es gibt gerade etwas Wichtigeres

  • oder das müssen wir verschieben

  • Nein es herrscht Urlaubssperre

  • oder damit müssen Sie jetzt warten

 

gehen - leider - immer leichter von den Lippen.

 

Aber was macht das mit Ihren Mitarbeitern? Sie werden frustriert. Auch wenn nicht alle Ihre Mitarbeiter (m/w) genau wissen, was Sie wollen. So wissen sie doch mit Sicherheit, was sie nicht wollen. In einigen Fällen ist es das Arbeiten wie eine Maschine – ohne persönlichen Bezug, ohne Fehler machen zu dürfen und das alles auf einem langanhaltenden Stresslevel, welches in gravierenden Fällen sogar zu bleibenden Schäden führt.


Nein, es geht nicht primär um Burn-out. Es geht um Ihre Fluktuationsrate.

 

Mitarbeiterführung, Mitarbeiterbindung, Arbeitsklima, Wertschätzung, Motivation, Kommunikation, Aufmerksamkeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Anerkennung etc. sorgen dafür, dass Ihnen Ihre Mitarbeiter (m/w) erhalten bleiben. Sind diese Faktoren über einen längeren Zeitraum (wie lang zu lang ist hängt tatsächlich individuell von einer Person ab und steigt meist proportional zu den Jahren, die ein Mitarbeiter (m/w) bereits für Ihr Unternehmen tätig ist) praktisch nicht vorhanden, steigt Ihre Fluktuationsrate.
 

Was ist die Fluktuationsrate? Eine natürliche Fluktuation beschreibt beispielsweise Mitarbeiter (m/w), die aufgrund der Rente aus Ihrem Unternehmen ausscheiden – also auf "natürliche" Weise. Eine hohe Fluktuationsrate gibt hingegen Auskunft darüber, wie viele Mitarbeiter (m/w) Ihr Unternehmen eigen initiativ verlassen. Beispielsweise aufgrund eines Jobwechsels, eines Umzugs und eben aus Gründen der Unzufriedenheit.


Steigt Ihre Fluktuationsrate, steigen Ihre Kosten. Warum? Sie müssen ja nun mehr Geld für beispielsweise die Anwerbung neuer Mitarbeiter ausgeben.

 

Kurz Zusammengefasst:

 

  1. Zufriedene Mitarbeiter sind eher an Ihr Unternehmen gebunden

  2. Mitarbeiterbindung führt eher zu einer niedrigen Fluktuation

  3. Eine niedrige Fluktuationsrate senkt Ihre Kosten

Was der Fachkräftemangel noch mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern macht, haben wir Ihnen in einem kurzen Video zusammengefasst.

Dieses Video wird derzeit vorbereitet und steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

10 Eigenschaften von wirklich guten Mitarbeitern

Mitarbeiter gehören zum wichtigsten Kapital eines Unternehmens. Sie suchen motivierte Fachkräfte aber wissen nicht welche Eigenschaften die neuen Mitarbeiter mitbringen sollten, sodass Ihr Unternehmen von der guten Arbeitskraft optimal profitieren kann. Bei der Personalsuche zählen neben guten Zeugnissen und Praxiserfahrung bekanntlich auch weiche Faktoren. Soft Skills unterscheiden hervorragende Mitarbeiter vom Rest. Was macht gute Mitarbeiter aus? Was müssen Fachkräfte mitbringen, damit diese als Topkraft gelten? Wir haben für Sie 10 Eigenschaften herausgesucht, die wirklich gute Mitarbeiter haben sollten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Vielen Dank für ihren Besuch auf unserer Homepage. Mit den verschiedenen Social Buttons, die Sie auf der Website von AZ Futuro finden, können Sie die Inhalte der jeweiligen Seite direkt weiterteilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AZ Futuro - Spanische Fachkräfte | Personalvermittlung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt